Presse

Sie sind Medienvertreterin bzw. Medienvertreter und haben Fragen zu uns und unseren Themen? Oder Sie möchten in unseren Presseverteiler aufgenommen werden? Dann schreiben Sie uns an presse@initiative-klimaneutral.de oder rufen Sie uns an 089 244151212.

Energie

Politik

Kommt jetzt Deutschland­geschwindig­keit für Wind­energie?

Am 01.02.2023 tritt das „Wind-an-Land-Gesetz“ in Kraft. Mit diesem Gesetz werden die Bundesländer zur Ausweisung von Mindestflächen für Windenergie verpflichtet. Dies soll den bisher schleppenden Ausbau beschleunigen.

Kommentar, 01.02.2023

Energie

Politik

Koalition steckt bei Klima-Entscheidungen fest

Die Koalition hat erneut eine Chance vertan, Einigungen für den Klimaschutz zu erzielen. Das Energieeffizienzgesetz, das bereits vorliegt, wurde nicht einmal behandelt. Das Machtwort des „Klimakanzlers“ wird damit zur Makulatur.

Kommentar, 27.01.2023

Klima

Resilienz

Bio­logische Viel­falt: Wichtige Weichen­stellungen

Das Abkommen zur COP15, die heute in Montreal zu Ende ging, leitet die Trendwende zur Bewältigung der Biodiversitätskrise ein. Der Paris-Moment bleibt jedoch aus.

Kommentar, 19.12.2022

Klima

Politik

Gebäude & Wärme

Trotz Gas­preis­bremse: Sieben­faches an Kosten in un­sanierten Häusern

Die Gaspreisbremse soll die Menschen in Deutschland vor exorbitanten Heizkosten schützen. Dennoch werden die Bewohner von Häusern der schlechtesten Energieeffizienzklasse mehrere tausend Euro mehr im Jahr für Gas zum Heizen ausgeben müssen als Menschen, die in Häusern mit einem guten Energiestandard leben.

Pressemitteilung, 15.12.2022

Resilienz

Energie

Politik

Sicherheitspolitische Empfehlungen für Neukartierung der Energiepolitik

Russlands Angriffskrieg gegen die Ukraine hat die Erpressungspotenziale einer importabhängigen fossilen Energiewirtschaft deutlich gemacht. Energieversorgung ist nicht nur eine Frage von Heizkosten und Strompreisen, sondern auch eine Frage von nationaler und internationaler Sicherheit. Sicherheitsexperten geben Handlungsempfehlungen.

Pressemitteilung, 13.12.2022

Klima

Politik

Mobilität

IKND unterstützt Forderung nach Festhalten an Sektorzielen

Im kommenden Jahr soll das Klimaschutzgesetz überarbeitet werden. Die Sektorziele geraten in den Fokus der Diskussion Zahlreiche Umweltorganisationen haben dem Bundeskanzler einen offenen Brief geschrieben und fordern das Festhalten an diesen Sektorzielen.

30.11.2022

Energie

Politik

Umfrage: Klare Mehrheit der Deutschen unterstützt Windenergie

Eine repräsentative Umfrage zur Akzeptanz von Windenergie an Land zeigt, dass die klare Mehrheit der Deutschen den Ausbau unterstützen und das Mobilisierungspotenzial gegen den Bau von Windenergieanlagen in der Bevölkerung schrumpft. Beste Voraussetzungen für den dringend benötigten Ausbau-Turbo in Zeiten der Energiekrise.

Kommentar, 25.11.2022

Klima

UN-Klima­kon­ferenz be­endet: mit durch­wachsenem Er­gebnis

Die UN-Klimakonferenz endet mit durchwachsenem Ergebnis. Wichtige Fortschritte wurden eingebracht, dann aber in der abschließenden Verhandlung verhindert, wie u.a. der ein klarer Zeitplan zum Ausstieg aus fossilen Energieträgern. Taten statt Worte sind gefordert, um den Klimawandel aufzuhalten.

Kommentar, 20.11.2022

Mobilität

Voll­ständiger Um­stieg auf Elektro­autos könnte 353 Mrd. Euro sparen

Die Gesamtersparnis, die eine vollständige Elektrifizierung der deutschen Pkw-Flotte bringen könnte, beläuft sich auf 353 Milliarden Euro über die Lebensdauer der Fahrzeugflotte. Die durchschnittliche Einsparung eines Elektroautos beträgt heute bereits 7.400 Euro im Vergleich zu Verbrenner-Fahrzeugen.

Pressemitteilung, 11.11.2022

Klima

Politik

Mit einem Weiter­-So wird Deutsch­land seine Klima­ziele nicht er­reichen

Aktueller Bericht des Expertenrates für Klimafragen (ERK) zeigt substanzielle CO2-Emissionseinsparungen zwischen 2000 und 2021, aber auch in allen Bereichen - von Industrie, über Gebäude bis Verkehr - teilweise erhebliche Erfüllungslücken.

Kommentar, 04.11.2022

Energie

Politik

Bund und Länder be­schließen Preis­bremsen

Der Weg für das nächste Entlastungspaket ist frei. Bund und Länder einigen sich auf dessen Finanzierung und Gestaltung. Eine langfristige Wirkung auf Energiekosten und Klima hätten jedoch gezielte Investitionen in Energieeffizienz und Ausbau erneuerbarer Energien.

Kommentar, 03.11.2022

Resilienz

Energie

World Energy Outlook 2022: Krise als Booster für globale Energie­wende

Noch nie wurde so viel in Wind- und Solarstrom investiert wie heute. Das belegt der diesjährige World Energy Outlook 2022. Fallende Erzeugungskosten für erneuerbare Energieträger, Förderprogramme, aber auch Versorgungsengpässe und hohe Energiepreise wirken wie ein dringend nötiger Booster für saubere Energien.

Kommentar, 27.10.2022

Energie

Politik

Ein­spar­bremse vermeiden – Experten­kommission macht Vor­schläge zum Gas­preis

Die Expertenkommission zur Gaspreisbremse schlägt Kombination aus Einmalzahlung und Preisdeckel vor und setzt im Winter auf das Preissignal. Wie der Gasknappheit dauerhaft begegnetet werden kann, ist nun Aufgabe von Politik und Wirtschaft.

Kommentar, 11.10.2022

Energie

Politik

Gebäude & Wärme

Wahl in Nieder­sachsen: Schla­fenden Riesen wach­küssen

In Niedersachsen sollen nach der Landtagswahl zeitnah Sondierungsgespräche zwischen SPD und Grünen beginnen. Das Land ist Spitzenreiter bei Windkraft, aber in keinem anderen Bundesland wird so viel mit Gas geheizt hier. Von mehr Tempo bei energetischen Gebäudesanierungen und Wärmewende profitieren Menschen und Wirtschaft.

Kommentar, 10.10.2022

Politik

Koalition kleckert, statt zu klotzen

Am Mittwoch ist die Klausur der Ampelkoalition in Meseberg zu Ende gegangen. Neben finanziellen Entlastungen braucht es schnellstens eine Sanierungsoffensive, um die Menschen dauerhaft vor hohen Energiepreisen zu schützen.

Kommentar, 31.08.2022

Politik

Gebäude & Wärme

Mobilität

Note mangel­haft für Sofort­programme Gebäude und Verkehr

Der Expertenrat für Klimafragen bescheinigt den Sofortprogrammen Gebäude und Verkehr gravierende Mängel. Die enthaltenen Maßnahmen reichen nicht aus, um die Treibhausgasemissionen in diesen Sektoren gesetzeskonform zu senken.

Kommentar, 24.08.2022

Politik

Für Klima­neutralität sollte die Taktik der Strategie folgen

Die kurzfristigen Probleme der Energievorsorgung gelöst werden, meint Carolin Friedemann von der Initiative Klimaneutrales Deutschland (IKND) in einem Gastbeitrag für den Tagesspiegel Background. Aber der Ampelkoalition sei der Blick auf das Ziel Klimaneutralität verlorengegangen. Sie müsse endlich vom Krisenmodus in den Gestaltungsmodus Richtung dieses Ziels schalten.

Kommentar, 22.08.2022

Gebäude & Wärme

Tausende Euro mehr für Gas in unsanierten Häusern

Bei Häusern der Energieeffizienzklasse H wird die Gasrechnung demnächst um mindestens 4.200 € höher ausfallen als bei Häusern der Energieeffizienzklasse D. Gründe hierfür sind der schlechte energetische Zustand vieler Häuser und der stark gestiegene Gaspreis.

Pressemitteilung, 18.08.2022

Klima

USA stellen Weichen für Klima­schutz

Der Inflation Reduction Act ist heute im US-Repräsentantenhaus verabschiedet worden. Damit nimmt die USA in Sachen Klimschutz wieder eine Führungsrolle ein - rechtzeitig vor dem im November stattfindenden Klimagipfel in Ägypten.

Kommentar, 11.08.2022

Energie

Gebäude & Wärme

Was explodierende Gas­kosten für Ver­braucher und Wirt­schaft bedeuten

Die Gaspreise für Haushalte haben im August einen neuen Rekord erreicht. Auch in den kommenden Monaten müssen sich Gaskunden auf weitere Kostensteigerungen einstellen. Das hat auch gravierende Nachteile für die Volkswirtschaft.

Kommentar, 10.08.2022

Klima

Resilienz

Energie

Energie­spar­plan der EU – Deutsch­land hinkt hinter­her

Die EU-Staaten verbrauchen zu viel Gas und riskieren somit eine unzureichende Versorgung im Winter. Während Deutschland mit seinen Sparbemühungen auf Freiwilligkeit und Appelle setzt, ergreifen andere europäische Länder verpflichtende Energiespar­maßnahmen, um den Energie­verbrauch zu senken.

Kommentar, 03.08.2022

Politik

Gebäude & Wärme

BEG-Reform: Ver­unsicherung statt Planungs­sicherheit

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz hat die BEG-Förderung neu sortiert. Der Fokus liegt zukünftig auf Sanierung von Bestandsgebäuden. Was im Kern richtig ist, wird womöglich durch Kurzfristigkeit und Absenken der Fördermittel im Effekt geschmälert. Essenziell für das Anheben der Sanierungsquote ist Planungssicherheit.

Kommentar, 26.07.2022

Klima

Gesundheit

Hitzewelle: Effekt des Klimawandels

Die Hitzwelle hat Deutschland erreicht. Die Temperaturen sind konstant über 30 Grad und erreichen in manchen Orten sogar 40 Grad. Diese Hitze ist ein Effekt des Klimawandels und gefährdet die Gesundheit vieler Menschen.

Kommentar, 19.07.2022

Klima

Politik

Peters­berger Klima­dialog bleibt hinter Er­wartungen zurück

Heute ist der Petersberger Klimadialog in Berlin zu Ende gegangen. Vor allem zwischen den Ankündigungen zur finanziellen Unterstützung der ärmeren Länder bei Klimaschutzmaßnahmen und den tatsächlichen Zahlungen klafft eine Lücke.

Kommentar, 18.07.2022

Energie

Politik

Gebäude & Wärme

Steigende Energie­preise: finanzielle Be­lastung drastisch unter­schätzt

Die Heizkosten könnten auf mehr als Dreifache der bisherigen Rechnungshöhe ansteigen. Eigenheimbesitzer unterschätzen die kommende Mehrbelastung drastisch.

Kommentar, 14.07.2022

Politik

G7-Gipfel: Versorgungs­sicher­heit­ und Klimaziele

Der mehrtägige G7-Gipfel unter deutscher Präsidentschaft ist zu Ende. Das Abschlussdokument spiegelt die miteinander konkurrierenden Lösungen für Klimaschutz und Versorgungssicherheit wider.

Kommentar, 27.06.2022

Politik

Gebäude & Wärme

Um­frage zu energetischer Sanierung: ein un­sicht­barer Schatz

Besitzer von Ein- und Zweifamilienhäusern unterschätzen, wie sehr sich durch energetische Sanierung Geld und Energie sparen lässt. In Anbetracht von Energiekosten und Klimawandel besteht dringender Aufklärungsbedarf durch die Politik.

Pressemitteilung, 20.06.2022

Klima

Politik

Gebäude & Wärme

In NRW muss Schwarz-Grün jetzt Weichen stellen

Fast ein Drittel der gesamten deutschen CO2-Emissionen gehen zurück auf Nordrhein-Westfalen. Die nächste Regierung im einwohnerstärksten Bundesland Deutschlands hat damit die Aufgabe, Weichen für eine weitreichende Klimapolitik zu stellen.

Kommentar, 23.05.2022

Energie

Politik

Neue Erdgasförderung in der Nordsee: Lock-in-Effekt statt Lösung

Die neue Erdgasförderung in der Nordsee wie vom Landtag Niedersachsen beschlossen ist kontraproduktiv. Die Förderung greift erst ab 2024 und ist daher kurzfristig keine Lösung für den kommenden Winter. Außerdem konterkariert sie die deutschen Klimaziele.

Kommentar, 20.05.2022

<
>

Wir verwenden Cookies, um Ihnen unseren Service zur Verfügung zu stellen, sowie das Nutzungserlebnis zu optimieren. Sie können mit dem Button „Akzeptieren“ alle Cookies akzeptieren oder über Datenschutzeinstellungen" individuelle Einstellungen vornehmen. Wenn Sie die Nutzung der Cookies ablehnen „Ablehnen“, dann werden außer den notwendigen Cookies keine weiteren Cookies gesetzt.

AblehnenAkzeptierenEinstellungen